Was mich unterscheidet

Was mich unterscheidet, ist das Bewusstsein, dass ich nicht einfach weiter machen kann wie zuvor.

Dass bestimmte Lebensstile nicht unendlich vortsetzbar sind – mehr oder weniger nachhaltig sind – sei es weil nicht Artgerecht oder destabilisieren für das eigene Ökosystem.

Dass es eigentlich einen kantschen Imperativ (so wie ich lebe sollten die anderen auch leben) gibt – seinen Lebensstil und seine Umwelt so zu gestalten – dass der eigene Lebensstil kommenden Generationen mit gutem Gewissen vererbt werden kann.

Viele machen einfach “weiter so” – Frau Merkel: “ich wüsste nicht was ich hätte ändern sollen” – weil ihnen das Bewusstsein fehlt und auch evtl der Glaube und der Mut – dass es noch andere Sinn stiftende und und lebenswert Möglichkeiten gibt auf diesem Planeten zu (über)leben.

So lange das aktuelle System läuft wird laufen gelassen. Wachstum um jeden Preis.

October 17, 2017

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *