Unterschied Mann Frau

Es gibt noch Unterschiede – eine grobe Vereinfachung:

1. Männer können schwerer tragen
2. Frauen überlebenden Hungersnöte besser
3. Frauen denken weniger über den Sinn/Unsinn ihre Rolle/Jobs/Lebensart nach. (Alles was keinen Sinn macht – meinte ich ablehnen zu müssen – hätte nicht gedacht dass das Wirtschaftssystem aus so viel Quatsch besteht) (Menschen kaufen/verkaufen JEDEN Quatsch)

4. Frauen sehen keinen Sinn darin sich Tag ein Tag aus immer wieder auf tiefen-philosophische Diskussionen ein zu lassen.

Für das Überlebenden auf diesem Planeten im Universum scheint die Philosophie auf den ersten Blick auch keine Bedeutung zu haben (Hegel geht uns allen am A… vorbei).

Es ist aber so, dass wenn ein Kapitän eines Menschen-Schicksals-Körperschiffes sich nicht über die Umstände und das Ziel und welche Faktoren die beste Reiseroute bestimmen Bewusst ist/Bewusst wird welchen Kurs er den segeln will/Gedanken macht – es im schlimmsten Fall eine Irrfahrt durch raue Gewässer wird oder zum Schiffbruch (Tod) kommt.

Der Mensch versteht sich selbst nicht 100%.

Deswegen weiss der Mensch oft gar nicht wohin er segelt.

Beim Hund ist das einfacher.

1. er ist Futter technisch Abhängig – das  hat vor aber auch Nachteile (ähnlich Sklaverei in Ägypten)

2. er ist ein soziales Wesen – ist nicht gerne alleine

3. hat (ähnlich dem Menschen) zwar einen freien Willen der aber durch viele Faktoren beschränkt wird. (Beschränkungen wie “ich würde jetzt gerne von A nach B fliegen” können mit technischen Mitteln und Ressourcen (Geld) überwunden werden… Wenn auch sehr aufwändig und mit Nebenwirkungen für Natur/Gesundheit)

D.h. wir leben alle je nach bewusstseinentwicklung in unseren eigenen Welten/Körpern/Paralleluniversen.

Doch werden (normale, gesunde, ohne Drogen) Menschen ohne soziale Interaktion unglücklich wenn wir keine Zeit und Gedanken und was wir sonst an Qualitäten zu geben haben teilen können.

Ja man kann auch alleine glücklich sein.

Aber das ist imho auch nicht einfach und fühlt sich unvollkommen an.

Daher plädierte ich für die Einbettung des Menschen in ein soziales Netz/liebevolles Umfeld.

Gefühlt hat das Geld dem Leben die Liebe entzogen.

August 6, 2018

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *