the quadrature of the paternal circle – perfect fathers – can they exist (in capitalism)? – die quadratur des väterlichen kreises – sind perfekte väter im kapitalismus überhaupt möglich?

Englitsch:

let me be straight – perfect vathers in capitalism are not IMPOSSIBLE – but let’s say the system itself decreases the likelyhood of it happening to almost zero.

But we would no be (irrational) humans – if we would not try the same thing over and over again – because this time the “star constellation” is different.

Well… if love suffering keep going – otherwise: GOD DAMN LEARN SOMETHING! And make it better the next time.

it’s so funny: psychopaths treat everyone bad – but expect never the less – to be loved.

how is this supposed to work?

the quadrature of the circle was an attempt to approximate the calculation of the area content of a circle by squares (never perfect, but approximately).

Pest and / or Cholera: women would like both.

They want a loving, caring, sensitive (exactly what psychopaths lack) father for their children-but at the same time someone who is successful in capitalism.

As studies have shown, psychopaths occupy above – average leadership positions.

But now most men do not have two personalities – only one.

If you are the manipulative asshole in Business-you will not be able to leave this role at the front door.

You are successful in a sick System-because you are sick yourself.

 

Now to be expected that the most time of his life (because it is only with massive lifetime use) is successful in capitalism-at the same time takes time for children’s birthday and the woman – except as a power object appreciates-would also like the flying wool milk sow.

Who wouldn’t like that?

One good example is (now dead) Chancellor Kohl – he sacrificed his family, his wife (which died of agony i guess) and his children for his career as politician.

CDU/CSU and consorts.

He has sacrificed his family for his career, which his son resents him to this day-who has probably suffered with his mother.

Theoretically, children of rich parents – if they were not themselves mentally totally disturbed because socially depraved and spoiled in monetary terms-would be the “ideal candidates”.

It is especially schizophrenic-that it makes-horny men-which put 1000x children in the world-leave these socially safe and fuck the planet with CO2 into the atmosphere-until their children find only one desert planet-on which survival becomes impossible.

What kind of a Psychopath plus Traumata and mistreatment you must have experienced-to become so vicious that you don’t care anything…

Post Scriptum: the “ashole-concept” that women fancy so much – could one day backfire.

So asholes “sell well” know how to market themselves well / lie well / make believe well – and women hope that “their” ashole is only an ashole to everyone except them – well do not expect this plan to work X-D

Deutsch / German:

vorab: perfekte Väter im Kapitalismus sind nicht unmöglich – aber sagen wir, das System selbst reduziert die Wahrscheinlichkeit auf beinahe null. Aber wir wären nicht Menschen wenn wir trotzdem immer das Gleiche tun und hoffen es kommt etwas anderes dabei heraus weil diesmal die Sterne “anders” stehen.

die Quadratur des Kreises war der versuch der Annäherung der Berechnung des Flächeninhaltes eines Kreises durch Quadrate (niemals perfekt, aber annähernd).

Pest und/oder Cholera: Frauen hätten gerne beides.

Sie möchten einen liebevollen, fürsorglichen, einfühlsamen (genau das was Psychopathen fehlt) Vater für ihre Kinder – gleichzeitig aber jemand der im Kapitalismus erfolgreich ist.

Wie Studien belegt haben besetzen Psychopathen überdurchschnittlich hoch Führungspositionen.

Jetzt haben die meisten Männer aber keine zwei Persönlichkeiten – sondern nur eine.

Wenn Sie im Business das manipulative Arschloch sind – werden Sie diese Rolle nicht an der Haustüre abgeben können.

Sie sind erfolgreich in einem kranken System – weil Sie selbst krank sind. Selbst Psychopathen wollen geliebt werden – behandeln aber alle schlecht – wie soll das funktionieren? Man kann Loyalität kaufen – man kann die Anwesenheit von jemand erzwingen – aber man kann echte Zuneigung und Liebe nicht kaufen.

Jetzt zu erwarten dass der der die MEISTE Zeit seines Lebens (weil es geht nur mit massivem Lebenszeit Einsatz) erfolgreich ist im Kapitalismus – gleichzeitig sich Zeit nimmt für Kindergeburtstage und die Frau – ausser als Macht-Objekt wertschätzt – der hätte auch gerne die fliegende Woll-Milch-Sau.

Wer hätte die gerne nicht?

Bestes Beispiel: Kanzler Kohl – als seine Frau starb – sass er mit seiner “eigentlichen” Familie zusammen – der Partei CDU/CSU und Konsorten.

Er hat seine Familie für die Karriere geopfert, was sein Sohn ihm bis Heute übel nimmt – der vermutlich sehr mit seiner Mutter mit gelitten hat.

Theoretisch wären Kinder reicher Eltern – wenn diese nicht selbst psychisch total gestört da sozial verwahrlost und monetär verwöhnt wären – die “idealen Kandidaten”.

Es ist besonders schizophren – dass es Macht-geile Männer sind – welche 1000x Kinder in die Welt setzen – diese sozial verwahrlosen lassen und den Planeten mit CO2 in die Atmosphäre ficken – bis ihre Kinder nur noch einen Wüsten-Planeten vorfinden – auf dem das Überleben unmöglich wird.

Was für ein Psychopath plus Traumata und Misshandlung muss man erfahren haben – um derart Bösartig zu werden, dass einem ALLES scheiß egal ist…

PS das Arschloch-Konzept finden Frauen auch nur so lange gut – so lange es sich nicht gegen Sie richtet.

D.h. Sie hoffen “ihr” Arschloch ist hoffentlich NUR zu allen anderen ein Arschloch und nicht zu ihr.

Hoch gepokert würde ich sagen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *