SENSATION insight: “you really have to think about who you get children with” – SENSATION: Frau hat Geistesblitz: “man muss sich wirklich überlegen mit wem man Kinder kriegt”

scroll down for German, sty here for English:

“you really have to think about who you get kids with”

(anonymous woman)

NOOOOOOOO!? REALLY?

I thought every Psychopath would be suitable, no matter how humanly underdeveloped this is.

Hypothesis: you women – could save the world – if you don’t plant yourselves away with asshole.

That is, the choice of the partner and (naturally) how the child’s childhood proceeds, you decide in which direction the entire humanity moves.

What I’ve often found that men, which would have been THE BEST FATHERS ever, HAVE NO CHILDREN of their OWN.

more childish family mysteries:

Why are siblings ALWAYS completely different?

The concept is called “biodiversity” and nature has thought something about it.

Namely: The more different the siblings are, (each time a completely different Gene Mix… the actually reason why there are genders and mankind sexually multiplies and why “cloning” = genetic Monoculture is NOT a solution, but efficiency-madness that will destabilize the whole) the higher the probability that one of them can adapt to the constantly changing environmental conditions (climate change, plague, Cholera) and the family (at least genetically) survives.

another phenomenon: Why do grandma / grandpa get along with their grandchildren way better than the parents?

Many genes of Grandpa and grandma might be deactive in the children, but activated one generation further – in the grandchildren (Mendelian’s theory of inheritance) i.e. when mom and dad are green peas – their children are white peas – then grandpa and grandma were also white peas.

Makes sense? X-D

I think the state should free courses to offer to explain what ALL THIS, AND MUCH MORE – because many parents are overwhelmed with their children.

It’s really hard work. On vital work that capitalism unfortunately completely disregards.

PS: The African wars, although many of the children – but their children cause little CO2 – the German wars -0.5 children per Couple, but a German or American or Chinese child has causes a lot more CO2, the effect is (almost).

“man muss sich wirklich überlegen mit wem man Kinder kriegt”

(anonyme Frau)

NEEEEEIN!? REALLY?

Ich dachte dafür wäre jeder Psychopath geeignet, egal wie menschlich unterentwickelt dieser ist.

🙈

Hypothese: Ihr Frauen – könntet die Welt retten – wenn ihr euch nicht mit Arschlöchern fort pflanzt.

D.h. über die Auswahl des Partners und (natürlich) wie die Kindheit des Kindes verläuft, entscheidet ihr in welche Richtung sich die KOMPLETTE MENSCHHEIT bewegt.

Was ich oft festgestellt habe, die Männer, welche DIE BESTEN VÄTER überhaupt gewesen wären, HABEN KEINE EIGENEN KINDER.

Und auch: Warum sind Geschwister IMMER komplett unterschiedlich?

Das Konzept nennt sich “Biodiversität” und die Natur hat sich was dabei gedacht.

Nämlich: Umso unterschiedlicher die Geschwister sind, (jedes mal ein komplett verschiedener Gen-Mix… der eigentlich Grund warum der Mensch sich ÜBERHAUPT sexuell fortpflanzt und “Klonen” = genetische Monokultur nicht DIE Lösung ist) umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass einer davon sich den sich laufend verändernden Umweltbedingungen (Klimawandel, Pest, Cholera) besser anpassen kann und die Familie (jedenfalls genetisch) überlebt.

Warum verstehen sich Oma / Opa mit den Enkeln besser als die Eltern mit ihren eigenen Kindern?

Viele Gene von Opa und Oma schlagen erst beim Enkel “durch” (Mändelsche Vererbungslehre) d.h. wenn Mama und Papa grüne Erbsen sind – ihre Kinder aber weiße Erbsen sind – dann waren Opa und Oma auch weiße Erbsen.

Makes sense? X-D

Ich finde – der Staat sollte schon kostenlose Kurse anbieten welche ALL DAS UND NOCH VIELES MEHR erklären – weil viele Eltern sind mit ihren Kindern überfordert.

Es ist echt harte Arbeit. Über lebenswichtige Arbeit die der Kapitalismus leider komplett missachtet.

PS: Die Afrikaner kriegen zwar viele Kinder – aber ihre Kinder verursachen wenig CO2 – die Deutschen kriegen -0.5 Kinder pro Paar, aber ein Deutsches oder US oder Chinesisches Kind verursacht viel mehr CO2, gleicht sich (beinahe) aus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *