Der Mensch erschafft den Wandel

War es früher die Natur – ist der Mensch selbst verantwortlich für die Umgestaltung des Planeten – er erschafft und befeuert den Wandel – die große Frage ist nur – ob er sich selbst dem selbst geschaffenen immer schnelleren Wandel überhaupt anpassen kann?

Ein Experiment mit der Menschheit so zusagen.

Kein Meteor – Kein Vulkan – der Mensch könnte sich selbst ausrotten.

Da waren wir mal das intelligenteste Lebewesen auf diesem Planeten.

So genial – dass wir uns selbst ausgerottet haben 😀

Intelligenz ohne Bewusstsein kann nur zu verfehlten Entscheidungen führen.

Wir sind keine Zahlen – wir sind Menschen.

Müsste der Mensch sich vor sich selbst schützen?

Hätte Einstein jemals die theoretischen Grundlagen für die Atombombe entwickelt – wenn Er gewusst hätte was dabei heraus kommt?

Wichtig wäre für’s erste die Arroganz abzulegen und das sapiens aus homo sapiens zu streichen, bis der Beweis erbracht ist, dass der Mensch tatsächlich sapiens / eine weise Spezies ist.

Aktuell sieht es eher so aus – als würde er sich aus einer Laune heraus selbst umbringen.

Psychopharmaka lösen das Problem nicht nachhaltig – wer will das schon – man will abhängige Konsumenten – Sie verschlimmern das Problem eigentlich sogar.

Eine herzlose alles vernichtende Zombie Maschine namens Wirtschaft die sich der ach so weise Mensch gebaut hat.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *