Das Leben ist schön

Das Leben ist immer nur so schön wie die Herzen der Menschen.

Der Kapitalismus (auch Kaa genannt)

hilft konsequent dabei aus neugeborenen rücksichtslose Arschlöcher zu machen. 10% werden das dann auch. Der Rest wert sich “von Natur aus”.

Aber je nach Traumatisierungs- und Verzweiflungsgrad sind Menschen zu ALLEM bereit.

Das schlimmste daran: Wenn es um’s Geld geht kann man quasi niemandem mehr vertrauen – ohne Vertrauen ist keine Beziehung, keine Partnerschaft, keine Freundschaft, keine Ehe, keine Familie nicht mal ein Geschäft nachhaltig.

Gepaart mit den Angst schürenden “Horror und Terror” Meldungen durch die Medien – der erste Mord passiert auf ZDF mittlerweile schon um 10.00 Uhr Morgens – quasi Mord zum Frühstück – werden wir zu einer technologisch wahrlich hoch entwickelten aber im tiefsten dysfunktionalen Zivilisation.

Man könnte auch Schimpansen Atomwaffen geben – die würden genauso verantwortungsvoll damit umgehen.

In the end we all get our (un)fair share of madness.

https://diaspod.de/tags/kapitalismus

http://www.anschlaege.at/feminismus/2018/02/vergitterte-fenster-verriegelte-tueren/

https://www.heise.de/tp/features/Die-Systemfrage-als-Ueberlebensfrage-4029017.html?seite=all

… evtl. hat man auf dem Klo noch Zeit das zu lesen X-D (der Kaa hält uns auf trapp… ja nicht nachdenken über den ganzen Wahsinn… augen zu und durch, nach mir die Sintflut)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *