ich arbeite an Liebe und einer Welt mit Zukunft – Indianer und Swimming Pools –

ich arbeite an Liebe und einer Welt mit Zukunft/zukunftsfähigen Überlebensweise der Menschheit. So lange der Wald voller Bäume stand und es andere Bedrohungen gab – musste man(n) sich damit auseinander setzen – Hungersnot – Gewalt – waren damals bestimmt Alltag – heute sind es eher systemische Krisen – d.h. Krisen welche aus Fehlleitung und Verleitung […]

Read More ich arbeite an Liebe und einer Welt mit Zukunft – Indianer und Swimming Pools –

The difference between the crazy and the normal – Der Unterschied zwischen dem Verrückten und dem Normalen

The difference between the crazy and the normal: The normal dude “knows” – that what is sold for normal is actually madness. (not everyone is crazy because of this – but it gives whole of mankind a tendency to mental illness) “knows” because maybe it has not so much to do with knowledge but with […]

Read More The difference between the crazy and the normal – Der Unterschied zwischen dem Verrückten und dem Normalen

Das Glück – ein Gedicht vom Seehund

Das Glück kommt zu einem jeden dann der es bescheiden nehmen kann wirst Du gierig lässt es Dich genau so schnell wieder im Stich Dankbarkeit und Achtsamkeit besiegen jeden schlimmen Streit töricht aber ist nur wer niemals zieht daraus die Lehr das was am anderen man Schlechtes sieht oft nur an einem selber liegt Author: […]

Read More Das Glück – ein Gedicht vom Seehund

Why learn? if you can self destruct! – Warum lernen?

Why learn? Warum lernen? Why discover new world? Warum über den Tellerrand schauen? Why stay awake and curious and interested in truth? (long but painful life) Warum wach und interessiert und an der Wahrheit interessiert bleiben? (ein langes aber qualvolles leben) If you will be tortured by your fellow humans and even family members? Wenn […]

Read More Why learn? if you can self destruct! – Warum lernen?

the meaning of work – der sinn der arbeit

a lot of people in Germany simply work – for the sake of work – to distract from private (relationship, family) problems. it is the only (?) accepted way of to spend your time on this planet and the source of the feeling of importance. It’s where we get our feeling of importance. if it […]

Read More the meaning of work – der sinn der arbeit

mit dem kapitalismus ist es wie mit der strahlung von fukushima

mit dem kapitalismus ist es wie mit fukushima. die tödliche strahlung verteilt sich mit wind und wasser über den ganzen erdball und bis in den letzten winkel. nur wird der kapitalismus von menschen übertragen. mit einer halbwertszeit von 30 jahren können wir davon ausgehen, dass nach 1000 jahren die gröbsten schäden “überlebt” wurden. weder der […]

Read More mit dem kapitalismus ist es wie mit der strahlung von fukushima
January 15, 2019

funktionale sinnlosigkeit und sinnlose arbeit

funktionale sinnlosigkeit kinder sind laut dem ka ein nachwachsender rohstoff (renewable human resources) und das erziehen von kindern eine: (beinah) sinnlose arbeit daher schlecht bezahlt/undankbar eine werdene Mutter geht zu einer Bank und möchte einen Kredit aufnehmen: um in’s eigene Kind zu “investieren” keine Bank dieser Welt würde das finanzieren

Read More funktionale sinnlosigkeit und sinnlose arbeit
January 15, 2019

What is Love (How Love COULD be) – Wie Liebe sein sollte

English / Englisch: Love should be more than a bargain “trading cows”! Love should be more than mutual exploitation – the whole world a single bordell and everyone prostitutes. Love should be more than a balance sheet: “what does it cost – what does it bring” Love should be more than a struggle of domination […]

Read More What is Love (How Love COULD be) – Wie Liebe sein sollte

Aborigines and the concept of money – utilitarismus – wenn jeder alles und jeden nutzt und ausnutzt

“However, the basic concept of money can be a challenge in itself for many Aboriginal people, particular those from cultures where sharing is a part of your predisposed responsibilities.” “Growing your bank account is important in Australia. It costs the average Australian $223 on housing, $193 on transport and $104 on food and drink per […]

Read More Aborigines and the concept of money – utilitarismus – wenn jeder alles und jeden nutzt und ausnutzt

power and love – what a lot of dictators get wrong

Misconception of many dictators: love has NOTHING to do with power. While prostitutes favor people with money – real love can not be bought with power or money. I guess there is no other way – even for a dictator – if he/she wants to be loved – to develop as human being – train […]

Read More power and love – what a lot of dictators get wrong

der kampf um die normalität

realität weicht oft von der normalität ab. ausser Facebook und Google und sonstige Unternehmen mit Zugriff auf BigData – weiß vermutlich keiner was “normal” eigentlicht bedeutet. Es gibt jedenfalls nichts schlimmeres – als verstoßen zu werden – weil man nicht “normal” sei – d.h. keine ausreichende konformität mit “der Gruppe” hat.

Read More der kampf um die normalität
December 27, 2018

Geld bedeutet

Geld bedeutet Zugriff auf Ressourcen und Dienstleistungen. Eine Ressource ist z.B. Nahrungsmittel – den Zugriff darauf verschafft man(n)/Frau sich zur Not auch mit Gewalt. Ölkonzerne verschaffen sich – mit Gewalt – Zugriff auf Ölvorkommen anderer Ländern.

Read More Geld bedeutet
December 27, 2018

Ist das Leben ohne Sinn?

“Der Sinn des Lebens ist glücklich zu sein” sagt der Dalailama. Wobei er unter “glücklich sein” dauerhaft machbare tiefe Zufriedenheit versteht und nicht: ein Hoch jagt das nächste. Macht “glücklich sein” “tiefe Zufriedenheit” “Sinn”? Macht Leid und Unzufriedenheit “Sinn”? Machen Emotionen Sinn? Aus Emotionen leiten sich Motivationen ab – aus Motivationen leiten sich Handlungen ab […]

Read More Ist das Leben ohne Sinn?

yes we can too – man(n) kann auch – SoDumm and Gomorrah

… you(u) can have fun despite apocalypse with asholes and idiots… but well fun is of course limited with this multi layered apocalypse looming over overybody’s head – the party is just a little “loomy”. but thanks god – everything has an end – even mankind. … man(n) kann auch in der Apokalypse unter Arschlöchern […]

Read More yes we can too – man(n) kann auch – SoDumm and Gomorrah

der seehund!

DER Seehund! DER Seehund! DER Seehund! Die Sensibilität des Seehundes ist eine Intelligenz, welche leider in keiner ka(a)pitalistischen Bilanz auftaucht und somit für den Rest der Welt “unsichtbar” ist, aber sehr wohl a profound DIFFERENCE in der Zwischenmenschlichkeit (Freundschaft, Beziehung, Ehe) ausmacht. Wenn man(n)/Frau sich zwischenmenschlich gut versteht – in einer Beziehung – ist es […]

Read More der seehund!

Rape and abuse against women means total war against family – Totaler Krieg gegen die Familie – Vergewaltigung zerstört die Infrastruktur der Reproduktion

Total war against family: “Women are raped because they know that the social field of family / marriage / reproduction is affected and damaged sensitively. In many of the relevant regions, there are cultural conventions that exclude raped women from marriage and family life: As far as they are unmarried, they are no longer eligible […]

Read More Rape and abuse against women means total war against family – Totaler Krieg gegen die Familie – Vergewaltigung zerstört die Infrastruktur der Reproduktion

hurra – der Dackel hat auf’s neue Parkett geschissen – die Inkompatibilität des Ka(pitalismus) mit (Haus)Tieren und Kindern und dem Leben selbst

the title translates – hurray – hound dog just shit on the newly wooden floor – the principal incompatibility of animals and children or life in general with capitalism. Der Ka(pitalismus) ist eine lebensfeindliche Religion. just as satanism – kaa(pitalism) is a life hostile religion. Frauen, Kinder und Haustiere sind ihm lästig. capitalism hates women, […]

Read More hurra – der Dackel hat auf’s neue Parkett geschissen – die Inkompatibilität des Ka(pitalismus) mit (Haus)Tieren und Kindern und dem Leben selbst

Die kapitalistische Normalität – weibliche Selektionsmechanismen

alles was ihr sagt – was Frauen als “für die Fortpflanzung geeignet” empfinden – sind erfolgreiche Karriere orientierte Kapitalisten – mit einem Rest an (wenigstens vorgetäuschter) Menschlichkeit. Im Grunde ist der Kapitalismus ein von Männern erschaffenes System – welches sich in Form privater Banken verselbständigt hat und nun zum Staate im Staat geworden ist. Es […]

Read More Die kapitalistische Normalität – weibliche Selektionsmechanismen

Die kunst als Teil einer Maschine Mensch zu bleiben

er hat es erkannt – die Herausforderung liegt darin – so zu leben wie alle anderen – aber nicht zu werden wie alle anderen – im Ka. Wenn man viel Geld im Ka “verdient” vedeutet das, dass man entweder ein sehr wichtiger Teil der Gesellschaft ist – oder – dass man ein guter Dieb / […]

Read More Die kunst als Teil einer Maschine Mensch zu bleiben
December 6, 2018