Nachkriegsgeneration

Nur weil der Kapitalismus für die Nachkriegsgeneration (welche mein Vater leugnet anzugehören!? Realitätsleugnung?) gut funktioniert hat (bei VW stieg das Gehalt jährlich um 10%) heißt es noch lange nicht dass 1960=2018, inklusive Vollbeschäftigung und allem drum und dran. Er lebt gedanklich noch in den 1960ern. Es ist so schwer das Richtige zu tun und kein […]

Read More Nachkriegsgeneration
May 11, 2018

Vatertag

Meiner ist ein riesen Arschloch. Er bevorzugt Fremde vor seinen Kindern. Man hat das Gefühl – man wird vom Kapitalismus und von seinen Eltern gehasst und soll möglichst bald sterben oder ebenfalls zum brutalsten aller Raubritter (Rechtsanwalt) werden und am besten heute noch jede Menschlichkeit ablegen und nur noch morden stehlen und hassen. Keiner ist […]

Read More Vatertag
May 10, 2018

Die schönsten Worte

Achtung Ironie: Die “schönsten” Worte die man sich vorstellen kann, die eine Frau zu mir – einem (noch nicht komplett) gefühksampotierter Mann auf der Suche nach der echten, wahren, bedingungslosen Liebe sind: Ich kann auch alleine leben. Also falls ich nicht den richtigen finde der alles richtig macht. Ciao Bello (Ciao Schöner). Ja unter Verleumdung […]

Read More Die schönsten Worte
May 2, 2018

Bier

Dient dem schönsaufen suboptimaler Konstellationen. Allerdings kann es auch zu Dummheiten führen. (Bei Nebenwirkungen fragen Sie ihren Brauereimeister und Mälzer)

Read More Bier
May 2, 2018

Kinder und ein schönes Leben

Kinder, Tiere und alte Menschen wurden aus der Arbeitswelt wegrationalisiert. Obwohl das höchst irrational ist. Tiere sind das Bindeglied zwischen Gras und Mensch. Und Ohne Kinder kommt sowieso alles zum stillstand. Steht lehr. Verkommt. Wird nicht mehr gepflegt. Wird geschlossen. Verfällt. Degeneriert. Was wir von Kindern lernen können: Wie man ein glückliches Leben führt. Auch […]

Read More Kinder und ein schönes Leben
May 2, 2018